Reiten für Herzkranke 2018

Kinder und deren Geschwister in Zusammenarbeit mit Renate Bock und Corinna Beer in Bergisch-Gladbach Moitzfeld

Samstagmorgen: die Kinder lernen die Pferde kennen. Auf dem Tagesplan steht putzen, streicheln und kuscheln. Nach dem Kennenlernen geht es auf den Reitplatz. Hier lernen die Sie das Handling mit den Pferden und Hindernisse zu umgehen. Reiten und frische Luft macht Hunger, also eine Pause mit leckeren Nudeln. Gestärkt geht es auf den Reitplatz an die Longe und das Traben. Für den großen Ausritt am Sonntag wird Indianerschmuck für die Pferde und Kids gebastelt. Sonntags gehen die Indianer in den Wald. Die Pferde sind mit Federn und Bändern geschmückt. Die Kinder tragen Ihren selbstgebastelten Kopfschmuck. Das Ziel ist das Naturfreundehaus in Hardt. Zusammen mit den Eltern reiten und laufen alle zurück zum Hof und lassen die erlebnisreichen Tage ausklingen.

Aussagen der Kinder:
Mir hat das Reiten Spaß gemacht! Mein Pferd heißt Peppi (Edi 8 Jahre)
Mir hat alles Spaß gemacht. Ich möchte gerne wiederkommen (Katharina 9 Jahre)
Mir hat es Spaß gemacht auf Mira zu reiten, weil Sie so süüüüß Ist. (Albert 10 Jahre)
Mir hat der Ausritt mit Benni am meisten Spaß gemacht. Ich möchte gerne wiederkommen. (Johanna 6 Jahre)
Es war schön. Ich möchte nochmal kommen. (Jonathan 7 Jahre)
Ich möchte gerne wiederkommen zu Baboul. (Alma 6 Jahre)
Mein Pferd Pina war ganz lieb, reiten Daumen hoch (Piet 6 Jahre)

 

Seminar für Mütter von besonderen Kindern „Dem Leben vertrauen“

Seminar für Mütter von besonderen Kindern
„Dem Leben vertrauen“ 
Freitag, 28.06 – Sonntag 30. 06.2019 
Neu: Seminarhaus Unter Linden
Heister 4, 42929 Wermelskirchen

Thema:
Dem Leben vertrauen
Vertrauen ist die Basis für menschliches Miteinander in der Familie wie in der Gesellschaft. Was bedeutet es für uns Mütter vertrauensvoll zu sein? Den Kindern, dem Partner, den Mitmenschen und auch mir selbst echtes Vertrauen entgegen zu bringen? Zugegebenermaßen fällt uns das nicht leicht, unschöne Erfahrungen in der Vergangenheit halten uns davon ab.
Gerade in Lebenssituationen, in denen wir selbst nichts steuern und kontrollieren können, brauchen wir diese tiefe vertrauensvolle Anbindung. Die Erkenntnis auch über uns hinaus mit was Größerem verbunden zu sein wird zum Geschenk an mich selbst. Und lädt mich ein, aus Angst und Misstrauen auszusteigen und mehr meinem und dem Leben allgemein zu vertrauen.

Das Wochenende stärkt dieses Vertrauen zu mehr Zuversicht und Mut und gibt Impulse Neues zu wagen.
Ein wohltuendes und inspirierendes Seminar mit Vortrag, Gesprächen, Bewegung im Freien und Übungen in meditativer Entspannung, Achtsamkeit und Gelassenheit.
Mitzubringen sind Schreibzeug, bequeme Kleidung für drinnen und draußen und was sich sonst noch gut anfühlt.
Das Seminar wird geleitet durch Frau Susanne Wöhrl Heilpraktikerin Psychotherapie HPG

Die Kosten für dieses Wochenende betragen 90,00€

Hier geht es zum Online- Anmeldeformular.

Feier zum Advent am 1.12.2018

Viele Familien trafen sich zur diesjährigen Adventsfeier der Elterninitiative in der Kinderkardiologischen Ambulanz im Herzzentrum Köln. Die Bastel- und Malangebote wurden von den Kindern gerne angenommen. Der Duft frisch gebackener Waffeln zog durch das ganze Herzzentrum- Gegen 17 Uhr machte auch der Nikolaus einen Stopp in der Ambulanz. Vorher war er wie immer auf der Station und besuchte die Kinder und Eltern, die. das Krankenzimmer nicht verlassen konnten. Auch die Schwestern bekamen ihren wohlverdienten Nikolaus. Die Kinder in der Ambulanz begrüßten und beschenkten den Nikolaus mit ihren gemalten Bildern und Basteleien, bevor er selber aus seinem großen Sack austeilen konnte. Der Nikolaus nahm sich auch dieses Jahr viel Zeit für die Kinder und bevor er wieder mit dem Fahrstuhl gen Himmel verschwand, konnten noch Fotos mit ihm vor dem Tannenbaum im Foyer geschossen werden.

Bericht Geschwisterseminar vom 12.10.2018-14.10.2018

Ein Bericht einer teilnehmenden Mutter:

Bei herrlichstem Wetter nahmen wir in einer tollen Unterkunft am Geschwisterseminar der Elterninitiative teil. Dies war für unsere gesamte Familie eine entspannte und bereichernde Zeit. Insbesondere für unsere Tochter (8 Jahre alt), die anderen Geschwister herzkranker Kinder kennenlernte und sich in begleiteten Seminaren mit Problemen und Sorgen rund um dieses Thema auseinandersetzen konnte. Aber auch wir Eltern und die herzkranken Kinder wurden exzellent betreut und konnten an dem gut geplanten Programm teilnehmen. Die Atmosphäre unten den Teilnehmern war sehr locker und wir hatten Zeit für nette Gespräche nicht nur über die Krankheit unserer Kinder. Vielen Danke, dass uns dies ermöglicht wurde.

Patricia Arin

 

Weitere Aussagen von Eltern und Kinder:

  1. Ich fand es gut, endlich auch als Familie den Raum und die Zeit zu haben, die Geschwister in den Focus zu rücken. Mir ist vieles klar geworden: welche Belastung auch die Geschwister hatten und haben. Und  mir ist auch klar geworden, welche Ressourcen es zu nutzen gilt. Wir hatten Zeit einfach unbeschwert eine Familie zu sein, die unbeschwert ein Wochenende erleben durfte und wieder zusammenzurücken konnte. Der Austausch mit den anderen Familien war unglaublich offen und hilfreich. Eine Insel im Alltag.Gerne immer wieder! Danke
  1. Obwohl ich bei dem Seminar nicht teilnehmen konnte, hatte ich mit meinem Sohn
    (Herzkind), eine entspannte Zeit, weil meine Familie entspannt war („Mama“)
  • Super Organisation
  • Toll, dass den Geschwisterkindern dies ermöglicht wurde
  • Die Seminare waren sehr schön, lebhaft, interessant
  • Der Austausch mit den anderen Eltern sehr wertvoll (Papa)
  • Vielen Dank an alle, die diese Veranstaltung ermöglicht haben
  1. Tolle Stimmung
  • Tolle Atmosphäre
  • Gutes Coaching
  • Gute Organisation
  • Leider zur kurz
  1. Top Aktion
  2. Hilfreich
  • Informativ
  • Alles in einem eine wirklich tolle Sache
  1. Ein tolles gelungenes Wochenende, super Jugendherberge und Gelände für Kinder
  2. +Programm Samstag, Austausch und Vorgehen der Referentinnen
  3. Ich bitte mir etwas Feedback aus der Kinderrunde (Geschwisterseminar) und mehr Zeit gewünscht. Danke
  4. Der Austausch mit den anderen Eltern im Seminar und außerhalb der Seminarzeit war sehr wertvoll
  • Für die Kinder waren die Themen und der Umgang mit dem Thema Geschwisterkind neu und wir werden sicher im Nachgang noch einige neue Impulse für ein besseres Miteinander in der Familie bekommen!
  • Panarbora ist eine sehr schöne Umgebung. Sehr zu empfehlen

 

Aussagen der Kinder:

  1. Ich fand toll, dass wir so viel Zeit mit den anderen Kindern spielen konnten und Spaß hatten
  2. Erzählrunde und kennenlernen und Lagerfeuer
  3. Ich fand cool, dass wir so viel gebastelt haben
  4. Das Basteln hat mir gefallen und alle Spiele haben mir auch gefallen
  5. Das Basteln hat mir gefallen und alle Spiele
  6. Das Essen hat mit gefallen
  • Die Umgebung hat mir gefallen
  • Der Spielplatz hat mir gefallen
  • Das Lagerfeuer hat mir gefallen