💚 Tag des Veedels in Neuehrenfeld am 26.04.2024 – Charity-Aktion für unseren Verein 💚

Am 26.04.24 von 16-21 Uhr findet auf dem Lenauplatz in Neuehrenfeld der „Tag des Veedels“ statt, der vom Verein Köln-Wir in Neuehrenfeld veranstaltet wird.

Unser Verein  darf sich über eine tolle Spendenaktion freuen, die am Kiosk auf dem Lenauplatz stattfindet. Die Spendenaktion findet zusammen mit Gaffel Kölsch, dem Kiosk am Lenauplatz und Getränke Lebiger GmbH statt.

Ein herzliches Dankeschön für die tolle Aktion!!!

Sport macht herzkranke Kinder stark – Unser neues Spenden-Projekt auf betterplace

Unter dem Projekt-Titel „Sport macht herzkranke Kinder stark!“ sammelt die Elterninitiative Spenden für die Finanzierung unserer Sportangebote.  Eines der Projekte ist  unser Kletter-Trainining für herzkranke Kinder und deren Geschwister, das seit mehreren Jahren erfolgreich in der Kletterhalle  in Köln-Ehrenfeld durchgeführt wird und in Kooperation mit dem Team von „HochHinaus e.V. – Klettern als Therapie“ stattfindet. Das andere Projekt, für das die Spenden gesammelt werden ist unser Reitworkshop für herzkranke Kinder und deren Geschwister. Deailierte Projektbeschreibungen finden Sie auf der Seite von betterpace.

 Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Endokarditis – Informationsbroschüre vom Bundesverband Herzkranke Kinder e. V.

Neuerscheinung 2023: Eine Entzündung der Herzinnenhaut und der Herzklappen wird Endokarditis genannt. Die bakterielle Endokarditis wird durch Bakterien verursacht. Diese greifen die Herzinnenhaut, das Endokard, an, das die Herzhöhlen bzw. die Vorhöfe und Kammern des Herzens auskleidet. Bei einer Endokarditis sind in den meisten Fällen eine oder mehrere Herzklappen entzündet, fast immer die Mitralklappe und/oder die Aortenklappe oder auch die Klappen des rechten Herzens. Wenn sich die Bakterien ausbreiten, kommt es zu Gebilden aus Blutplättchen, Gerinnungsstoff, Entzündungszellen und Bakterien, die die Herzklappen und das umliegende Gewebe zerstören. Das Herz kann dann nicht mehr richtig arbeiten.
Quelle: bvhk

Die Broschüre kann kostenlos auf der Seite des bvhk bestellt werden und liegt auch als PDF zum download bereit.

Endokarditis

 

 

 

 

Reiten für herzkranke Kinder und deren Geschwister ab 5 Jahren, 29.06. – 30.06.2024

Zum 6 Mal findet in Zusammenarbeit mit Renate Bock und Corinna Beer dieses Angebot statt.

8 Kinder haben die Möglichkeit an diesem Wochenende die Pferde kennen zu lernen. Auf dem
Tagesplan steht putzen, streicheln und kuscheln. Nach dem Kennenlernen geht es auf den Reitplatz. Hier lernen die die Kids das Handling mit den Pferden und Hindernisse zu umgehen.

Am Sonntag machen die Kinder und die Pferde einen Ausflug zum benachbarten Naturfreundehaus. Dort treffen sie die Eltern und wandern gemeinsam mit Ihnen zurück zum Pferdehof.

 

Datum: 29.06. – 30.06.2024

Uhrzeiten: 10:00 – 16:00 Uhr 

Ort: Platzer Höhenweg 9, 51429 Bergisch Gladbach

Teilnahmegebühr: pro Kind 40,00 €

Bitte bringt einen Reit- oder Fahrradhelm mit und dem Wetter angepasste Kleidung.

 

Zur Anmeldung können Sie diesen link nutzen: Anmeldung Reiten

Die Anmeldeformulare für unser Veranstaltungen finden Sie auch unter dem Menüpunkt „Mitmachen“ – Veranstaltungen auf der Starseite.

Anmeldeschluss ist der 24.05.2024

 

Alle Veranstaltungen der Elterninitiative werden aus Spenden finanziert. Wir bemühen uns den Familien die Teilnahme an unseren Veranstaltungen familienfreundlich zu gestalten. Sofern es Ihnen möglich ist, würden wir uns über eine Spende über die Teilnehmergebühr hinaus sehr freuen.

 

Trauer-Seminar für verwaiste Eltern und Geschwister in der Jugendherberge „Panarbora“ in Waldbröl – 07.06. – 09.06.2024

Foto: © Tjark Wegner

Wir bieten erstmalig ein Trauer-Seminar für verwaiste Eltern und Geschwister an, das in Kooperation mit der Uniklinik Köln organisiert wird.

Die Seminareinheiten werden für die Eltern durch Alice Schamong und Jana Boes geleitet und für die Kinder durch Tanja Bauer und Anna Fischer.

Neben den Seminareinheiten bleibt  Zeit zum Kennenlernen sowie Zeit  für eigene und gemeinsame Gestaltungsmöglichkeiten. Für die Verpflegung über den gesamten Aufenthalt ist gesorgt.

Das Gelände der Jugendherberge bietet vielfältige Spielmöglichkeiten. Organisiert und betreut wird es durch die Elterninitiative herzkranker Kinder, Köln e. V.

Datum: 07.6. – 09.6.2024

Ort: Jugendherberge Panarbora in Waldbröl, (panarbora.de)

Nutscheidstraße 1

51545 Waldbröl

Teilnahmegebühr:  pro Familie 90,00 €

Anmeldeschluß ist der 15.04.2024

Bei Interesse melden Sie sich bitte über unser online-Formular auf unserer website an.

Alle Veranstaltungen der Elterninitiative werden aus Spenden finanziert. Wir bemühen uns den Familien die Teilnahme an unseren Veranstaltungen familienfreundlich zu gestalten. Sofern es Ihnen möglich ist, würden wir uns über eine Spende über die Teilnehmergebühr hinaus sehr freuen.

 

 

 

 

 

Stärkendes Wochenende für Mütter von Herzkranken Kinder vom 28.– 30.06.2024

Geleitet  wird das Seminar durch Nadine Rätz und Nicole Lepold. Sie beide sind Mutter eines herzkranken Kindes und haben sich im Bereich Coaching fortgebildet.

Das Leben mit Kindern ist wunderbar, kostet manchmal aber ganz schön viel Kraft!

Vor allem, wenn ein Kind chronisch krank ist. Arztbesuche, Klinikaufenthalte und viele Sorgen erschöpfen uns auf Dauer.Sehr hilfreich kann es dann sein, wenn man auf Ressourcen zurückgreifen kann.

Wir begeben uns an diesem Wochenende auf Entdeckungsreise unserer ganz persönlichen Ressourcen.wir werden auch kreativ dabei, sind in schöner Natur viel draußen und lassen uns von einer leckeren Küche verwöhnen.

Und natürlich bleibt ganz viel Raum für einen vertrauensvollen Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten.

Datum: 28. – 30.06.2024

Ort: Gut Alte Heide, Bremen 10, 42929 Wermelskirchen

Anmelden können Sie sich über diesen Link:

https://www.herzkranke-kinder-koeln.de/muetterseminar-2024/

 

Alle Veranstaltungen der Elterninitiative werden aus Spenden finanziert. Wir bemühen uns den Familien die Teilnahme an unseren Veranstaltungen familienfreundlich zu gestalten. Sofern es Ihnen möglich ist, würden wir uns über eine Spende über die Teilnehmergebühr hinaus sehr freuen.