Jun.17,2018  

Gemeinsam mit dem Aktionsbündnis AHF und dem Kindernetzwerk hat der BVHK eine Task Force „Notfall Kinderintensivpflege“ gegründet und einen Brandbrief unter anderem an die Bundesregierung und Gesundheitsminister Jens Spahn geschickt. Darin geht es um den Pflegenotstand, der auch viele Kinderintensivstationen betrifft und zu zum Teil dramatischen Situationen in der Kinderherzchirurgie führt.  

Der gemeinsame Appell enthält eine Reihe von Maßnahmen zur Gewinnung von Kinderkrankenpflegekräften, z.B. Erhalt und Erweiterung von Krankenpflegeschulen sowie Wiedergewinnung bereits qualifizierter Pflegekräfte. Details dazu im Brandbrief Notfall Kinderintensivpflege. 

Die Task Force plant weitere Kampagnen, um das Problem mittel- bzw. langfristig zu lindern. Parallel dazu dauern auf Initiative des BVHK die Beratungen im Gemeinsamen Bundesausschuss an, um dort z.B. zu erreichen, dass auch ein kleiner Anteil von Erwachsenenpflegekräften mit entsprechender Zusatzqualifikation auf der Kinderherzintensivstation eingesetzt werden darf.  

Wer Interesse hat, kann sich der Task Force „Notfall Kinderintensivpflege“ anschließen. 

Interessenten wenden sich bitte an Elisabeth Sticker (e.sticker@bvhk.de)

https://www.bvhk.de/mangel-an-pflegepersonal_brandbrief/ und https://www.facebook.com/herzkranke.kinder 

 

Print Friendly, PDF & Email