Unabhängige Beratung beim Elternverein

Der Kölner Elternverein mittendrin e.V. berät und unterstützt seit Jahren Kinder mit Behinderung oder chronischer Erkrankung, eine allgemeine Schule zu besuchen und dort Barrieren für eine gute Schulzeit zu überwinden.

Seit März dieses Jahres hat der Verein sein Beratungsangebot ausgeweitet. Die mittendrin-Beratungsstelle ist seitdem vom Bundesministerium für Arbeit als „ergänzende unabhängige Teilhabe-Beratungsstelle (EUTB)“ anerkannt und finanziert.

Es wurden weitere Berater (alle mit eigener Behinderung) eingestellt. Hilfe und Beratung gibt es dort jetzt auch, über Schulangelegenheiten hinaus, bei anderen Fragen oder Schwierigkeiten mit Ämtern und (Kranken-)Kassen: von der einfachen Auskunft bis hin zum Ausfüllen von Anträgen und zu Verhandlungen über Leistungen.

Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung haben ein Recht auf Teilhabe in allen Lebensangelegenheiten. Die EUTB-Beratungsstellen helfen den Betroffenen, dieses Recht auch einzulösen. Sie beraten im Sinne der Ratsuchenden. Sie sind dabei unabhängig von Ämtern, von Kassen und auch von den Leistungserbringern.

Kontakt:
Luxemburger Straße 189-191 (direkt neben dem Ladenlokal des mittendrin e.V.)
50939 Köln
Tel. 0221 – 29 43 84 98
Email: beratung@mittendrin-koeln.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 12 bis 16 Uhr
Freitag von 11 bis 14 Uhr
und nach Absprache!