Besichtigung Flughafen Köln Bonn

Besichtigung Flughafen Köln Bonn am 06.07.2019 ab 12 Uhr
Treffpunkt ist das Terminal 1/B, Abflugebene, neben Aufgang 1
Kinder ab 3 Jahren können bei diesem Besuch teilnehmen.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitte bis zum 30.03.2019 anmelden.

Die Anmeldung ist verbindlich!

Hier geht es zum Online- Anmeldeformular.

Da die Plätze begrenzt sind, bitte am besten schnell anmelden.

Der Kostenbeitrag für Familien beträgt 10,00€

Alle Teilnehmer ab 16 Jahren müssen am Besuchstag ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) vorlegen. Nur Teilnehmern mit gültigen Ausweisdokumenten werden die Besucherausweise ausgehändigt, und somit der Zutritt in den Sicherheitsbereich gewährt!

Kletter-Workshop ab Januar 2019

Klettern in den Herbstferien

Klettertraining für herzkranke Kinder und ihre Geschwister ab 6 Jahre vom 

Jeden Montag treffen sich in der Kletterfabrik in Ehrenfeld herzkranke Kinder und Geschwister zum Klettern. In Zusammenarbeit mit Hoch-Hinaus Klettern als Therapie e.V kann dieses Angebot verwirklicht werden.

Dank dem engagierten Therapeuten erlernten die Kids Kletter- und Sicherungstechniken. Neben kindgerechtem Klettertraining standen Sportspiele, Koordinationsübungen und Beweglichkeitsschulung im Fokus. Im Mittelpunkt steht dabei Freude an der Bewegung und Spaß an neuen Herausforderungen.

Ab dem 14.01.2018 findet das Klettern weiter jeden Montag bis zu den Sommerferien 2019 statt.

Zum zweiten Mal fand der Klettern Workshop für herzkranke Kinder,-Geschwister und Freunde in der Kletterhalle Canyon Köln – Chorweiler statt.

Bitte hier Anmelden: Kostenpflichtige Veranstaltungen

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Bericht Kletter-Workshop in den Herbstferien 2018

Klettern in den Herbstferien

Vom 25. bis 27.10.2018 kletterten wir, das waren 12 Kinder und 3 Trainer, in der Kletterhalle „Canyon“ in Köln-Chorweiler.Wir sind gebouldert und geklettert und haben gesichert.
Es gab auch Mittagessen, das war sehr lecker.
Am 3. Tag haben wir das Matterhorn bestiegen.
Jedes Kind hatte eine Spezialaufgabe: Schlange hochklettern, Proviant und Sauerstoff tragen, im Schneesturm klettern…
Am Ende hat sich jeder auf dem Gipfelkreuz eingetragen!
Mir hat es sehr gut gefallen und ich möchte nächstes Jahr wieder mitmachen.
Ein Bericht von Finn Habig, 12 Jahre

Zum zweiten Mal fand der Klettern Workshop für herzkranke Kinder,-Geschwister und Freunde in der Kletterhalle Canyon Köln – Chorweiler statt.

Wie im letzten Jahr wurde dieser Workshop durch die Kooperation mit
„Hoch Hinaus – Klettern als Therapie e.V.“ ermöglicht. Das bewährte Team mit Jan Grove, Corinna Beer und Marc Böhme gestalteten den Kindern erlebnisreiche Tage. Ein besonderes Highlight war der Besuch von Frau Manuela Klein, bekannt als Journalistin des WDR. Sie und das Filmteam drehten einen Bericht über diese Aktion für die Lokalzeit. Auch der Besuch von Herrn Prof. Dr. Bungard und seiner Frau freuten uns sehr. Durch sein gespendetes Preisgeld für „die Person des Kölner Sports 2018“ war es möglich diesen Workshop und das wöchentliche Klettertraining für unsere Kids zu finanzieren. Danken möchten wir aber auch den Maltesern Köln, die durch eine großzügige Spende sich an den Kosten beteiligten.

Feier zum Advent 2018

Liebe Kinder und Eltern,
 Am Samstag, den 01.12.2018 findet in den Räumen der Kinderkardiologischen Ambulanz
zwischen 16 und 18 Uhr die „Feier zum Advent“ der Elterninitiative statt.

Dazu sind Sie ganz herzlich eingeladen!

Ein Wochenende auf dem Rücken der Pferde

Vom 15.09.- 16.09. haben herzkranke Kinder und deren Geschwister in Zusammenarbeit mit Renate Bock und Corinna Beer in Bergisch- Gladbach Moitzfeld ein Reit-Wochenende verbracht.

Samstagmorgen durften die Kinder erstmal in Ruhe die Pferde kennenlernen. Auf dem Tagesplan stand putzen, streicheln und kuscheln. Nach dem Kennenlernen ging es auf den Reitplatz. Hier lernten die Kinder das Handling mit den Pferden und Hindernisse zu umgehen. Reiten und frische Luft macht Hunger, also gab es eine Pause mit leckeren Nudeln. Gestärkt ging es auf den Reitplatz an die Longe und den Trab. Für den großen Ausritt am Sonntag wurde Indianerschmuck für die Pferde und Kids gebastelt.

Am Sonntag dann das große Highlight: Ab gings für die Indianer und Pferde in den Wald.

Die Pferde wurden mit Federn und Bändern geschmückt. Die Kinder trugen ihren selbstgebastelten Kopfschmuck. Das Ziel war das Naturfreundehaus Hardt. Zusammen mit den Eltern ritten und liefen alle zurück zum Hof und ließen müde und glücklich die erlebnisreichen Tage ausklingen.

50 Jahre Ford Produktentwicklung in Köln-Merkenich

50 Jahre Ford Produktentwicklung in Köln-Merkenich
Aus diesem Anlass hatte das Team des John Andrews-Entwicklungszentrums am 16.06.2018 zum „Familientag“ auf das Gelände eingeladen.

Bei herrlichem Sommerwetter konnten die Familienangehörigen der rund 4000 Mitarbeiter die unterschiedlichen Labore und Testanlagen erkunden, unter anderem den nagelneuen Windkanal, im Designcenter Autos der Zukunft malen und modellieren oder sich ein paar Runden in einem der Oldtimer chauffieren lassen. Um den Zugang zu den besonders gefragten Live Crash Tests zu kanalisieren, wurden die Eintrittskarten dazu zugunsten der Elterninitiative verlost. Geduldig standen die Interessenten für die drei Crash Tests an, um den Start des Losverkaufs nicht zu verpassen. Jeweils innerhalb von ca. 20 Minuten waren die pro Test zur Verfügung stehenden 1250 Lose zu je 0,50 Euro von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Elterninitiative verkauft. Den Erlös konnte der Kassenwart am späten Nachmittag der Kasse der Elterninitiative gutschreiben. Aufgestockt wurde der Verkaufserlös noch aus einer Mitarbeiterinternen Sammlung und durch die Versteigerung eines signierten Rennanzugs des GT-Piloten Stefan Mücke.

Wir bedanken uns bei den Organisatoren des Festes und den Mitarbeitern des Ford-Entwicklungszentrums herzlich für diese Spende in Höhe von insgesamt 3.339,51 Euro!