02.12.2017 Feier zum Advent

Feste feiern gehört von Anfang an zur Elterninitiative herzkranker Kinder, Köln e.V.

Feste ermöglichen die Begegnung der Familien mit herzkranken Kindern außerhalb des Krankenhauses, das Wiedersehen mit „Krankenhausbekanntschaften“ und fördern den Erfahrungsaustausch und Kontakt untereinander.

Zitat: „Unserem Herzkind, allen seinen Leidensgenossen und auch den Geschwisterkindern sollen zum Thema Herz nicht nur lange schmerzhafte Krankenhausaufenthalte in Erinnerung bleiben, sondern auch Feste wie solche, Lachen, Unterhaltung und Attraktionen.“

Sie sind herzlich eingeladen!  

Feier zum Advent

Samstag, 02.12.2017

zwischen 16 und 18 Uhr

Kinderkardiologische Ambulanz

Herzzentrum Köln

Ihre Anmeldung bis zum 18.11.2017 hilft uns, das Fest gut vorzubereiten.

 

Rückblick – Klettern für herzkranke Kinder

Am Samstag den 21.10. fand in der Kölner Bronx- Rock- Kletterhalle das erste „Klettern für 10 herzkranke Kinder“ unter der Leitung von Ergotherapeuten Corinna Beer und Klettertrainer und Dipl.- Sportwissenschaftler Jan Grove statt.

Die 16 TeilnehmerInnen erlernten an einem Mittag spielerisch die Grundtechniken des Sicherns und erste Klettertechniken. Im Mittelpunkt stand der gemeinsame Spaß an der Bewegung und der Abbau von Ängsten. Zur Stärkung wurde in der Mittagspause Pasta und Salat serviert.

Wir planen in Kooperation mit „Hoch-Hinaus Klettern als Therapie e.V.“ einen Kletterworkshop fürzehn herzkranke Kinder und ihre Geschwister in der Kletterhalle Canyon Weichselring 6A, 50765 Köln. Diese Veranstaltung soll alle 14 Tage immer montags von 16:30–18:30 Uhr stattfinden.

Start ist voraussichtlich der 15.01.2018 und Ende am 28.05.2018.

Nähere Infos erhalten Sie in der Geschäftsstelle.

Rückblick – Brückenlauf 2017

Im Rahmen des 37. Gerolsteiner Brückenlaufs des ASV Köln Anfang September fand zum x-ten Mal auch der Kinder- und Jugendlauf zugunsten der Kinderkardiologie statt. Mehr als 40 Kinder mit den dazugehörigen begleitenden Eltern haben am Lauf teilgenommen. Am Stand der Elterninitiative herzkranker Kinder, Köln e.V. fand die Registrierung der jungen Brückenläufer statt mit der Ausgabe der T-Shirts. Eine große Gruppe startete unter dem Motto „Kinderherzen schlagen höher“ direkt im Anschluss an den Start des Hauptfeldes auf die mehr als 5 km lange Strecke über die Severins- und die Deutzer Brücke.

Die Journalistin, Moderatorin und Nachrichtensprecherin Mara Bergmann hatte die Patenschaft für den kleinen Brückenlauf übernommen. Bei ihrem Besuch auf der Kinderkardiologie vor der Veranstaltung informierte sie sich im Gespräch mit betroffenen Familien, Vertreterinnen der Station und der Elterninitiative über das Leben mit einem angeborenen Herzfehler. Als Geschenk für die Familien der stationären Kinder hatte sie Gutscheine zum Besuch des  Sport & Olympia Museum dabei.

Stephan Ehritt vom ASV beglückte die Kinder mit extra für diesen Anlass vom Schokoladenmuseum hergestellten Herzen. Frau Dr. Sabine Schickendantz, von Anfang an in die Organisation des Kinder- und Jugendlaufs eingebunden, nahm erfreut die Spende in Höhe von 500 Euro des Namensgebers des Gerolsteiner Brückenlaufs entgegen.

Wir sagen herzlichen Dank an die vielen unterschiedlichen Menschen und Organisationen, die sich im Rahmen dieser Veranstaltung für die herzkranken Kinder und ihre Familie eingesetzt haben!

Bilder Axel Kohring – Beautiful Sports

19.05.2017 Herz auf Reisen

Junge mit Ballon auf Weg (003)
Brigitte und Rainer Gauß, Vorstandsmitglied des Bundesverbands Herzkranke Kinder (BVHK) e.V. werden im Frühjahr von April bis Juni vom Süden nach Norden Deutschland durchwandern und dabei die meisten Regionalvereine des BVHK besuchen. Das Motto heißt

„Herz auf Reisen 2.0 , herzkrank geboren ein lebenslanger Weg!“

Durch diese Benefizaktion soll die Öffentlichkeit über die Situation von betroffenen Familien informiert werden sowie um Spenden und Sponsoren geworben werden.

Die beiden werden am Freitag, den 19. Mai 2017 in Köln ankommen, und zwar auf dem ausgeschilderten Jakobsweg über Brauweiler und Widdersdorf. Begrüßen werden wir sie in den Räumen des ASV Olympiaweg 3, 50933 Köln. Am Abend gegen       18.30 Uhr werden sie den Domvorplatz erreichen und dort von Bürgermeister Dr. Heinen, Familien, Vertreter des BVHK, den Aktiven der Elterninitiative herzkranker Kinder und den Kölner Klinikclowns begrüßt. Herr Dompropst Bachner wird gegen 19.45 mit seinem Reisesegen die Eheleute Gauß verabschieden.

Um alles gut planen zu können, bitten wir Sie das Anmeldeformular ausgefüllt an die Geschäftsstelle zu schicken.

 Einladungstext

Anmeldeformular

Mehr Informationen zu „Herz auf Reisen“ finden Sie unter:

https://www.bvhk.de/veranstaltungen/herz-auf-reisen/